32. Stadtmeisterschaft in Niedernstöcken (2008)

Der Titelverteidiger TSV Mühlenfeld konnte in Niedernstöcken den Titel gegen den alten Rivalen erfolgreich verteidigen.

Im ersten Halbfinale hatte der TSV Mühlenfeld zuvor keine große Mühe, dem FC Wacker Neustadt mit 5:0 das Nachsehen zu geben. Johannes Dietwald und Sven Homann stellten die Weichen zeitig auf Sieg, während sich Wacker nicht zwingend in Szene setzen konnte. Im zweiten  Abschnitt erhöhten Christian Moritz mit Doppelpack sowie Marcel Schwabe auf 5:0.

Das zweite Halbfinale gewann der STK Eilvese mit 2:0 gegen den SV Esperke – tat sich dabei indes schwer. Rund 350 Besucher erlebten eine zumindest spannende Partie, der die Eilveser gegen ein Team aus der 1. Kreisklasse nicht den Stempel aufzudrücken vermochten. Maik Warnecke war erst per Kopf nach einer Standardsituation und dann in der Schlussminute erfolgreich.

Im kleinen Finale besiegte Wacker Neustadt den SV Esperke mit 1:0. Nachdem in der 4. Minute Christian Rohrig knallhart den Esperker Innenpfosten getroffen hatte, erzielte Jens Stemke im Nachsetzen das frühe 1:0. In der Folgezeit wurden viele Chancen vergeben. Allein viermal landete der Ball am Esperker Torpfosten.

Mehr als 700 Zuschauer verfolgten im Endspiel, wie Eilveses Sven Göth per Freistoß das Tor knapp verfehlte. Es entwickelte sich eine packende Partie, in der beide Seiten gute Möglichkeiten besaßen. STK-Schlussmann Maximilian Braasch musste etliche brenzlige Situationen überstehen und tat das glänzend. Christian Moritz hätte den TSV mehrfach nach vorn bringen können. In der 46. Minute scheiterte Maik Warnecke freistehend vor dem Mühlenfelder Kasten. Der eingewechselte Thorsten Schomburg wurde dann zum Matchwinner, als er einen Eckball von Wetscheck mit dem Kopf zum 1:0 nutzte. Der Bezirksoberligist brachte den Vorsprung gegen einen nicht aufsteckenden Bezirksligisten über die Zeit – nach Abpfiff folgte eine schiere Jubelorgie.

Finalspiele

Halbfinale
TSV Mühlenfeld Wacker Neustadt 5:0
STK Eilvese SV Esperke 2:0
Spiel um Platz 3
Wacker Neustadt SV Esperke 1:0
Endspiel
TSV Mühlenfeld STK Eilvese 1:0


Fußballstadtmeister 2008 – TSV Mühlenfeld

Hintere Reihe von Links:  Detlev Rogalla (Trainer), André Lapke, Christian Moritz, Jens Poppenga, Johannes Dietwald, Tobi’s Höving, Kristof Triebisch, Matthias Liefer, Sven Homann, Jan-Gerrit Fischhöfer, Jan Stimpfig, Marcel Schwabe und Helge Deuter (Co-Trainer)

Vordere Reihe von Links:  Daniel Schöbel, Lars Drechsler, Tobi Ehrich, Christian Furchert, Florian Wetscheck, Andreas Wetscheck, Thorsten Schomburg und Patrick Bludau

Trainer: Detlev Rogalla