24. Stadtmeisterschaft in Poggenhagen (2000)

Millenniums-Fußballstadtmeister in Poggenhagen und zugleich Gewinner des Turniers wurde der TSV Bordenau, der sich überraschend gegen die favorisierte Ausrichtermannschaft des TSV Poggenhagen im Endspiel mit 2:1 Toren durchsetzen. In der Vorrunde konnte sich noch der Gastgeber klar durchsetzen.

Im ersten Halbfinale stand es 2:2 in der regulären Spielzeit. Nach einen spannenden Elfmeterschiessen konnte sich der TSV Poggenhagen mit 5:4 gegen den TSV Mühlenfeld durchsetzen. Matthias Hein, Jörg Nowak, Martin Mehnert, Torsten Lechelt und Sven Vasterling verwandelten für den TSV Poggenhagen, für den TSV Mühlenfeld trafen Norbert Peschel, Bastian Breithaupt, Matthias Wortmann und Stefan Schöbel. Als deren letzter Schütze, Daniel Schöbel in Aktion trat, hielt Torhüter Nowak unter großen Applaus. Daniel Schöbel konnte sich allerdings später über den Pokal zum Torschützenkönig mit 6 Treffern ein wenig trösten.

Auch im zweiten Halbfinale musste das Elfmeterschiessen die Entscheidung bringen. Während Matthias Passe, Rene Waldhüter und Marco Büsing sicher verwandelten, gingen die Germanen an diesem Tage leer aus.

Im Spiel um Platz 3 kam der der TSV Mühlenfeld zu einem klaren 5:1 über Germania Helstorf. Die Mühlenfelder trafen durch die Tore von Stefan Schöbel (3), Daniel Schöbel (1) sowie Dirk Neumeister. Marc Schuchmacher schoss den Ehrentreffer für die Helstorfer.

Im Endspiel kam es zum Wiedersehen zwischen dem TSV Poggenhagen und TSV Bordenau. In der ersten Halbzeit gab es lediglich eine Chance durch einen Schuß von René Waldhüter. In der zweiten Hälfte erbrachte dann ein Doppelschlag von Alfred Niedballa die 2:0-Führung innerhalb von nur 2 Minuten! Kurz darauf kam der TSV Poggenhagen durch ihren Torjäger Matthias Hein noch einmal auf 2:1 heran, die Bordenauer brachten die Führung aber mit viel Einsatz und dem nötigen Quentchen Glück über die Runden.

Nach dem Schlußpfiff lagen sich die Bordenauer Spieler und Trainer Klaus Löffelholz, der bereits als Spieler 1987 die erste Bordenauer Stadtmeisterschaft gewann, in den Armen und freuten sich über den zweiten Erfolg in diesem Wettbewerb.

Finalspiele

Halbfinale
TSV Poggenhagen TSV Mühlenfeld 7:6 n.E.
TSV Bordenau Germania Helstorf 3:0 n.E.
Spiel um Platz 3
TSV Mühlenfeld Germania Helstorf 5:1
Endspiel
TSV Bordenau TSV Poggenhagen 2:1


Fußballstadtmeister 2000 – TSV Bordenau


Hintere Reihe von Links
:
Werner Gerriets (stellvertr. Spartenleiter), Jörn Büsing (verletzt), Ferdinando Danna, Klaus Löffelholz (Trainer), Hans-Jörg Neumann, René Waldhüter, Matthias Mensing, Thomas Gehle, Alfred Niedballa und Matthias Passe

Vordere Reihe von Links:  Carsten Heimann, Mehmet Sönmetz, Oliver Planer, Holger Sabinartz, Christian Novak, Axel Hartfiel, Marco Büsing, Torhüter Wolfgang Degen, Hans-Jürgen Bittner (Spartenleiter) und Ralf Scharnhorst (Betreuer)

Trainer:  Klaus Löffelholz